„Impression Neustadt“, Ölpastell, Siegfried Reichert„Impression Neustadt“, Ölpastell, Siegfried Reichert„Impression Neustadt“, Ölpastell, Siegfried Reichert„Impression Neustadt“, Ölpastell, Siegfried Reichert„Impression Neustadt“, Ölpastell, Siegfried Reichert„Impression Neustadt“, Ölpastell, Siegfried Reichert
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Wolfgang Riedel

„Malen ist wie eine Sucht“

Ein Bild im Schaufenster in Miltenberg hat mich fasziniert und inspiriert selbst zum Pinsel zu greifen.

Seit 1998 male ich, zuerst vorwiegend in Öl später auch mit anderen Techniken, wie z.B. mit Pastell und Aquarell. Ich habe als Autodidakt begonnen und einfach meinen Malfreunden über die Schulter geschaut. Gern habe ich verschiedenen Malgruppen angehört, wie Ferdinand Rühr, Alfred Trobisch, Andrea Kraus in Aschaffenburg. 

Seit 2009 gehöre ich dem Mal- und Zeichenzirkel in Neustadt an der Orla an.

In dieser Zeit sind viele interessante Bilder und Gemälde entstanden, die auch zum Teil verkauft wurden. Meine Inspirationen entstehen aus meiner Liebe zur Natur, aus meinen vielseitigen Interessen und Gedanken, natürlich auch von vielen Eindrücken aus der näheren Umgebung und bei Reisen in verschiedene Länder.

Beim Malen ist es mir wichtig, dass ich mich für das Bild oder Motiv begeistern kann – damit ein Funke überspringt. Das Entstehen eines  Bildes als ein fortwährender Prozess ist für mich ein wichtiger Faktor, der mich animiert und mich motiviert. Wenn Faszination und Erleben stimmen, dann entspanne ich mich und genieße die Glücksmomente beim Malen.

Ich möchte die Bilder selbst mit Freude betrachten und hoffe, dass ich auch andere mit meinen Landschafts- und Blumenbildern von der Schönheit der Natur begeistern kann. Auch bei meinen abstrakten Arbeiten versuche ich die Farben als emotionales Element einzusetzen.

Neben meinen eigenen Ausstellungen, z.B. in Lemnitz, in Triptis und Gera, stelle ich regelmäßig in den Galerien des Zeichenzirkels erfolgreich aus.